“Wollen Sie nicht als Delegierte […] der ungarischen politischen Frauenbewegung anwesend sein […]?”

München, den 14. von 4.

Von-der-Tann-Straße 15/e.

Sehr geehrte Frau,

Ich las kürzlich mit großem Interesse Ihren Artikel über politische Rechte der Frau in Ungarn aus der Wiener „Zeit“. Ich entnehme aus demselben Ihre vorzügliche Verkanntheit mit dem Gegenstand, der unsere II. Internationale Frauenstimmrechts Conferenz in Berlin an 3–4 Juni dieses Jahres beschäftigt. Dieselbe will als Hauptzweck die Constituierung einer Internationalen Frauenstimmrechtsliga erreichen. Wollen Sie nicht als Delegierte oder wenigstens als Vertreterin der ungarischen politischen Frauenbewegung anwesend sein und sogleich dem Ausschluss Ihres Landes an die Internationale Organisation die Wege bahnen?

Es würde mir eine große Freude sein, Sie in Berlin unter uns begrüßen zu können und hoffe baldigst Ihre Anmeldung entgegen nehmen zu dürfen. Wegen Programm, Wohnung etc. etc. sollen Sie sich an Fräulein. A. von Welczek, Berlin W. 62. Lutherstrasse, 14 wenden.

In ausgezeichneter Hochachtung,

Anita Augspurg

New York Public Library Manuscripts and Archives Division. Rosika Schwimmer Papers, Box 5.

Vélemény, hozzászólás?

Adatok megadása vagy bejelentkezés valamelyik ikonnal:

WordPress.com Logo

Hozzászólhat a WordPress.com felhasználói fiók használatával. Kilépés /  Módosítás )

Twitter kép

Hozzászólhat a Twitter felhasználói fiók használatával. Kilépés /  Módosítás )

Facebook kép

Hozzászólhat a Facebook felhasználói fiók használatával. Kilépés /  Módosítás )

Kapcsolódás: %s